Kommunikation mit Verstorbenen

Einleitung

Der Tod eines geliebten Menschen, besonders eines Familienmitgliedes ist ein einschneidendes Ereignis. Das plötzliche Fehlen dieses Menschen hinterlässt sicht-und fühlbare Spuren. Je nach Art und Weise des Todes hinterlässt dies Schuldgefühle bei den Hinterbliebenen. Gerade der Freitod ist für beide Seiten eine Herausforderung. Obwohl der Tod etwas Natürliches ist, stellt er uns vor viele Fragen. Was kommt danach? Wie geht es weiter? Wir können uns nicht darauf vorbereiten, wir können nur vertrauen.

Die Verstorbenen begleiten nach dem Tod oft alte Ängste, Glaubenssätze und weitere irdische Strukturen mental und emotional, so dass sie sich in der anderen Dimension erst zurechtfinden müssen. Sie suchen mich oft auf und bitten mich um Hilfe. Hier unter-stütze ich sie entsprechend ihrer Dimension und meistens bekommen sie an ihre Seite Helfer aus der geistigen Welt. Natürlich sorgen sie sich um die Hinterbliebenen und äussern Botschaften und Wünsche für deren Unterstützung im weiteren Alltag. Hier ist meine Aufgabe zu dolmetschen, damit auf beiden Seite eine Entspannung entsteht. Hier biete ich auch die Möglichkeit an, eine neue Verbindung mit dieser Seele zu pflegen, welche stärkt und Vertrauen aufbaut.

 

Ablauf

- Anmeldung per Tel. 076 580 29 30 oder mail an info@lichtleben.ch
- Kurze Schilderung Ihres Anliegens
- Beilage: 1 aktuelles Foto des Verstorbenen

 

 

Terminvereinbarung

   1 - 1.5h

 

- Sitzung mit energetischer Unterstützung
- Protokoll mit Standort, Themen und Lösungsidee aus Sicht des Verstorbenen
- Rückmeldung innerhalb max. 5 Tagen, Besprechung der Weiterbehandlung

 

Indikation

- Unklarheit innerhalb Hinterbliebenen
- Testamentsstreitigkeiten
- Unruhe in der Familie nach dessen Tod
- Schlafstörungen und Schreianfälle Säuglinge, Kleinkinder und Kinder (Gesundheitliche Abklärung zuvor vornehmen)
- Was soll mit dem Haus und dem Besitz geschehen?
- Fragen von Seiten der Angehörigen
- Empfehlung systemisches, energetisches Familienstellen bei Bedarf